Besichtigungen auf dem Hof Kolb

 

Die Familie Kolb lädt auch gerne zu einer Hofbesichtigung ein, im Rahmen eines Gruppenausfluges.

Besichtigungen sind nur nach telefonischer Anmeldung möglich, da wir uns dann am besten abstimmen können.

Besonders geeignet ist eine Besichtigung für Kindergartengruppen und Schulklassen.

Vor oder nach einem Besuch in Freudenberg auf der Freilichtbühne oder im Technikmuseum bietet sich eine Pause in unserem Winkel Creek Saloon ( in den Sommermonaten ) oder im kanadischen Blockhaus an.

 

 

Indianer- und Westernfest

 

Jedes 2. Jahr im Sommer findet auf dem Hof ein Indianer- und Westernfest statt.

Die Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Jeder, der sich für Indianer und Western interessiert, ist herzlich eingeladen.

Was es zu sehen und erleben gibt, kann man unter dem Punkt Westernfest erfahren. Rechtzeitig wird dort auch das Programm bekannt gegeben.

Wir bieten auch zusammen mit dem Verein „Tonkifreunde Bühl“ bei den Freudenberger Ferienspielen verschiedene Bastelaktivitäten an, wie Basteln und Gestalten mit Speckstein, Indianernachmittage etc.

 

Machen Sie doch auch für Ihre Tagesfahrt telefonisch einen Termin für eine Besichtigung auf dem Hof aus,für einen Tag unter Bisons und Indianern...

Als besonderes Highlight (und damit Sie besser zu uns finden ) wurde im November 2005 ein 12 m hoher Totempfahl aufgestellt, dessen Spitze ein Donnervogel ( Thunderbird ) bildet.


Er vervollständigt das Kanadische Ambiente des Hofes, da die Bisons ja schon da sind. Der Totempfahl ist nahezu originalgetreu den Totempfählen in Stanley Park in Vancouver nachempfunden, nur das dieser Pfahl mehrere Elemente aus der indianischen Mythologie in sich vereint.


Totempfahl

PS: In unserer Fotogalerie finden Sie noch viele weitere Fotos vom Aufstellen des Pfahls und dem Hof der Familie Kolb und seinen Bewohnern..

 

 

Viel Vergnügen im Land der wilden Bisons wünscht Ihnen herzlichst

  Familie Kolb

Klicken für Vergrößerung/weitere Bilder

 

Besuche uns auf facebookf_logo